daumenschellen.de

Dies ist eine Informationsseite von Nordhandel security equipment

Daumenschellen - Die sichere Ergänzung zur Handfessel

Handfesseln und Handschellen stellen durch zerschneidbares Material und knackbare Schlösser selbst beim korrekten Anlegen ein gewisses Risiko dar. Kommt ein Gefangener in Besitz der zugehörigen Schlüssel, kann es für alle Beteiligten gefährlich werden. Noch höher sind derlei Risiken, wenn die Handschellen nicht richtig passen, der Verhaftete sich also in einem unbeobachteten Moment mit recht wenig Aufwand befreien kann.
Daumenschellen reduzieren diese Gefahr. Da sie die Daumen aneinander fixieren, kann sich der Verhaftete selbst dann nicht alleine befreien, wenn er im Besitz des passenden Schlüssels ist. Die Bewegungsfreiheit ist hierfür schlicht zu sehr eingeschränkt. Zudem lassen sich die Daumenschellen auch zur Fixierung der Zehen verwenden, wodurch die Fluchtgefahr auch alternativ eingegrenzt werden kann. Bei Auswahl und Anwendung sollten jedoch einige Faktoren berücksichtigt werden.


Daumenschelle aus Stahl mit Double Lock

Daumenschellen für Zivilkräfte

Bei der Polizei finden Daumenschellen kaum Anwendung, für Zivilkräfte im Sicherheitsdienst können sie hingegen unverzichtbar sein. Lässt sich eine festgenommene Person hier nicht durchgängig bewachen, wehrt sich oder unternimmt Fluchtversuche, zeigen sich Daumenschellen als verlässlicher Zusatz zu Handfesseln und Co.

Da sie die Bewegungsfreiheit der Finger und Hände so einschränken, dass ein eigenständiges Aufschließen der Fesseln selbst mit passendem Schlüssel kaum möglich ist, bieten sie ein sehr hohes Maß an Sicherheit. Sogar wenn Handfesseln aufgeschnitten oder Handschellen geöffnet werden, ist der Verhaftete also noch eingeschränkt.

Zudem sind sie platzsparend unterzubringen und können bei Bedarf ebenso zur Fixierung der großen Zehen und damit als Alternative zur Fußfessel verwendet werden.

Daumenschelle Double Lock

Daumenfesseln und Sicherheit

Bei einer unsachgemäßen Anbringung von Daumenfesseln kann es zu Nervenschäden in den Daumen und Händen kommen. Dies ist bei starker Gegenwehr und zu engen Fesseln häufig die Folge, fällt jedoch meist erst als Spätschaden auf.
Damit es nicht zu derartigen Verletzungen kommt - auch dann nicht, wenn der Verhaftete versucht die Daumenschellen nachträglich oder versehentlich fester zu schließen - empfehlen sich Modelle mit Double-Lock-System. Diese können in der gewünschten Schließposition fixiert werden, wodurch ein Zusammendrücken nicht mehr möglich ist. Nordhandel bietet eine derartige Ausführung, die ein Mehr an Sicherheit auf beiden Seiten bedeutet. In der jeweiligen Schließenge verschlossen lassen sie sich erst wieder mit dem passenden Schlüssel arretieren und öffnen. Beim sachgemäßen Anlegen laufen Verhaftete also nicht Gefahr, verletzt zu werden oder Spätfolgen davon zu tragen.

 

 

 

 

+ open/close